Die "Zagorje-Mlinci" erhielten die europäische geografische Herkunft

Veröffentlichungsdatum: 28.06.2019

Die "Zagorje-Mlinci" erhielten die europäische geografische Herkunft, wurde von der Europäischen Kommission veröffentlicht. Dadurch werden die "Zagorje-Mlinci" in das Register der geschützten Ursprungsbezeichnungen und der geschützten geografischen Herkunft eingetragen und in der gesamten Europäischen Union geschützt.

Kroatien verfügt derzeit über 23 Agrar- und Lebensmittelerzeugnisse, deren Name in der Europäischen Union als geschützte Ursprungsbezeichnung oder geschützte geografische Herkunft eingetragen ist. Mit dem Namen Zagorski mlinci sind eingetragen: Krk Schinken, Olivenöl extra vergine Cres, Neretva Mandarine, Ogulin Sauerkraut / Ogulin Sauerkraut, Baranya kulen, Lika Kartoffeln, istrischer Schinken / istrischer Schinken, Drniški Schinken, dalmatinischer Schinken, Polniški Schinken Zeljanik / Poljice Ölsaat, Zagorje Truthahn, Krk Olivenöl, Korcula Olivenöl, Pag Lamm, Soltan Olivenöl, Varaždin Kohl, Slavonian Kulen / Slavonian Kulin, Međimurje Fleisch vom Teller, Slavonian Honig, Lika Lamm, Istrien und Pag Salz. Für diese Produkte garantiert die EU-Marke oder geografische Herkunft auf der Verpackung dem Verbraucher den Kauf eines authentischen Produkts.

Das einfache Rezept von Zagorski mlinci, das nur Mehl, Salz und Wasser enthält, wurde über Generationen in den Familien von Hrvatsko Zagorje weitergegeben und ist bis heute erhalten geblieben. Das unverwechselbare Aussehen und die spröde Konsistenz der Zagorje Mlinci sind auf die spezielle Art und Weise zurückzuführen, mit der der Teig auf flachen oder abgerundeten Kochplatten gebacken wird, dies dauert nur wenige Minuten. Backmühlen auf solchen Platten sind eine traditionelle Methode zum Backen von "Zagorski-Mlinci", wie sie früher in Öfen in Zagorje Häusern gebacken wurden.